Tagungs- und Begegnungshaus Niederkaufungen

Guten Tag

                Mitglied im

 

 

 

Liebe Gäste und FreundInnen des Tagungshauses und der Kommune Niederkaufungen,

auch uns beschäftigen die Ereignisse der  „Corona-Krise“ weiterhin Woche für Woche.

Für zukünftige Belegungen können wir nach aktuellem Stand (21.09.) deshalb wenig verbindliche Informationen geben – wir gehen davon aus, dass zunächst große Einschränkungen im Angebot bleiben.

Übernachtungen sind unter Berücksichtigung besonderer hygienischer Auflagen in 16 Zimmern möglich. Für die nun notwendige angepasste Essensausgabe in Buffetform (also Serviceleistung) werden wir bei Neuverträgen auch Preisaufschläge ansetzen.

Parallele Veranstaltungen wird es auf absehbare Zeit noch nicht geben können. Die Beschränkung bei Bildungsveranstaltungen auf 15 Personen ist seit 1.8. aufgehoben! Der größte Raum kann nun mit 25 Personen genutzt werden.

Selbstversorgergruppen können wir grundsätzlich wieder, jedoch nur bis maximal 10 Personen aufnehmen.

Führungen in (!) der Kommune werden auch auf längere Zeit nicht angeboten werden!

Wir werden die Entwicklung der Lage weiterhin wöchentlich verfolgen und ggfs. hier aktualisieren. Für Anfragen und insbesondere Stornierungen ist das Tagungshaus-Büro per E-Mail  oder telefonisch unter 05605 800730 Montag bis Freitag zwischen 9 und 13 Uhr erreichbar. Stornierungen müssen laut Allgemeinen Geschäftsbedingungen schriftlich (gerne auch per E-Mail) erfolgen.

Wir wünschen Euch in der aktuell für uns alle schwierigen Situation alles Gute, viel Kraft und Zuversicht!

Das Tagungshauskollektiv :
Albert, Annette, Franziska, Jacqueline, Volker 


Wir freuen uns über die hohe Auslastung unseres Hauses mit vielen Stammgast-Gruppen, und darüber, wie viele Gruppen auch wegen der Nähe zur Kommune und der Möglichkeit einer Führung zu uns kommen. Die Lage mitten in Deutschland und die gute ÖPNV-Anbindung vom Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe mit der Straßenbahn macht dieses Tagungshaus im alten Fachwerk-Ortskern von Niederkaufungen für viele überregionale Organisations-Treffen und Tagungen interessant.

Wir bieten max. 40 Betten in 16 Zimmern sowie 5 Tagungsräume von 20-80 qm. Für regionale Gruppen ist es unter der Woche auch möglich, nur einen Tagungsraum zu buchen, ggfs. auch mit Verpflegung.

Bitte beachtet: Wir stehen nicht Einzelreisenden, sondern nur Gruppen ab zehn Personen offen!

 

 Hausprospekt unter  Hausprospekt pdf

 

An Wochentagen ist Vollverpflegung und Selbstversorgung möglich. Bitte freie Termine nachfragen.


Freie Wochenendtermine 2020 :

Freie Wochenendtermine 2021 : 08.-10.01.21 ganzes Haus /    20.-22.08.21 halbes Haus / 27.-29.08.21 ganzes Haus nur Selbstversorgung


Themen, Seminare, ReferentInnen, Kooperationen

Über unser hier veröffentlichtes Seminarprogramm hinaus bieten wir interessierten Gruppen die Möglichkeit, aus folgenden Themenbereichen (s.u.) Seminareinheiten – von einem halben Tag, einem Workshop, einem Wochenende bis hin zu Bildungsurlauben – vorzubereiten und durchzuführen. Nach Absprache stehen wir auch als ReferentInnen außerhalb zur Verfügung.

  • Kommunitäres Leben und Arbeiten
  • Zukunftsfähiges Handeln – Nachhaltigkeit – Globalisierung
  • Solidarische Landwirtschaft
  • Solidarische Ökonomie – Brasilien/Deutschland
  • Altersvorsorge
  • Neue Mobilitätskultur
  • Alternative Ernährungsformen-Vollwertkost
  • Frühkindliche Bildung
  • Gewaltfreie Kommunikation / Konfliktbearbeitung
  • Selbstfindung / Selbstentwicklung / Selbstfürsorge

Diese Angebote können von Gastgruppen, Schulklassen, Studierenden, Bürgerinitiativen, Zivildienstleistenden usw. in Anspruch genommen werden. Ablauf und Inhalte des Seminars werden auf die speziellen Interessen der Gruppe abgestimmt. Für Betriebsausflüge lassen sich Themenschwerpunkte vereinbaren und gut mit unserem Bio-Catering ergänzen.

Das Tagungshaus ist Teil der Kommune Niederkaufungen, eines Lebens-und Arbeitszusammenhangs von zur Zeit 60 Erwachsenen und 20 Kindern und Jugendlichen.
Folgende Beispiele für nachhaltiges Leben und Wirtschaften können auf dem Kommunegelände besichtigt werden:

  • Blockheizkraftwerk
  • umweltfreundliche Holzheizung
  • Wärmedämmung von Fachwerkhäusern
  • Solaranlage zur Brauchwassererwärmung / Photovoltaikanlage
  • Regenwassersammelanlage
  • gemeinsame Nutzung von Haushaltsgeräten
  • ökologisch arbeitende Werkstätten.
  • Elektrofahrzeuge